Manuelle Therapie für Andernach

Bei der manuellen Therapie werden Bewegungsstörungen im Bereich der Extremitäten und der Wirbelsäule behandelt. Diese Diagnose dient als Basis zu den therapeutischen Handgriffen, die der Physiotherapeut als sogenannte Mobilisation oder Manipulation durchführt.

Die Physiotherapie Nick in Andernach korrigiert seit geraumer Zeit Bewegungsstören bei ihren Patienten mithilfe von bewährten Methoden, damit Ihre Bewegungsfunktion wieder hergestellt wird. Im weiteren Verlauf erläutern wir Ihnen unsere Therapieangebote und stellen uns als Ihren Ansprechpartner für manuelle Therapien in Andernach vor. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Manuelle Therapie-Anderach

Definition

Die manuelle Therapie behandelt Gelenkfunktionsstörungen bzw. Blockarden mit speziellen Handgriffen. Sie zählt zu der manuellen Medizin und erfordert für die Durchführung spezielle Weiterbildungen. Darüber hinaus beinhaltet die manuelle Therapie Untersuchungen und Behandlungstechniken. Bei dieser Behandlungsmethode wird ebenfalls ein persönliches Profil erstellt, mit dem gewährleistet werden soll, dass die alte Funktionsfähigkeit Ihres Gelenkes wiederhergestellt werden kann. Mithilfe der Physiotherapie Nick in Andernach werden auf Sie zugeschnittene Übungen erstellt und gemeinsam durchgeführt.

Notwendigkeit einer manuellen Therapie

Grundlegend bietet sich die manuelle Therapie für alle Patienten mit Bewegungsstörungen an. Von der Physiotherapie Nick in Andernach müssen jedoch die Bedürfnisse und Gegebenheiten individuell angepasst werden. Dazu zählt unter anderem die Rücksichtnahme auf ältere und bereits vorbelastete Patienten. In manchen Fällen müssen Abstriche bei der Rehabilitierung der Bewegungsfähigkeiten gemacht werden. Dazu zählen chronisch degenerative Erkrankungen, die sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, wodurch eine dementsprechende Durchführung der manuellen Therapie kaum mehr möglich ist. Weiterhin kommen entzündliche Prozesse dazu, die bereits zu Beginn der manuellen Therapie bzw. währenddessen auftreten, weshalb eine Fortsetzung der Behandlung dann nicht möglich ist. Darüber hinaus würden gereizte Nervenwurzeln an der Wirbelsäule die manuelle Therapie behindern.

Ablauf in der Physiotherapie Nick in Andernach

Zunächst sollte ein Patient in unserer Physiotherapie Nick in Andernach vorstellig werden und seinen Beschwerden erläutern. Anschließend wird geprüft, inwieweit das betroffene Gelenk bzw. die Muskulatur belastet werden kann. Nachdem diese Punkte geklärt wurden, wird gemeinsam mit dem Physiotherapeuten ein Trainingsplan erstellt, der sich an die Bedürfnisse des Patienten anpasst.

Auszeit

Eine manuelle Therapie läuft bei Profisportlern unter anderem anders ab, als bei anderen Patienten. Auf Grund des Berufes werden Sportler in der Regel täglich von ihrem Physiotherapeuten betreut. Für einen normalen Berufstätigen ist sowas natürlich schwieriger einzurichten, weshalb die manuelle Therapie bei solchen Patienten länger dauern kann. Daraus resultiert jedoch nicht, dass häufiges Behandlungen zu einer schnelleren Genesung führt. Dies hängt damit zusammen, dass sich zwischen den Trainingseinheiten die Muskeln und Gelenke erholen müssen, bevor der nächste Schritt der Behandlung getan werden kann.

Behandlung von chronischen Schmerzen

Mithilfe der manuellen Therapie und einem geschulten Therapeuten in der Physiotherapie Nick können grundsätzlich sehr viele Probleme, die die Muskulatur oder Gelenke betreffen, behandelt werden. Die Durchführbarkeit und Wirkung hängt jedoch maßgeblich vom Patienten ab. Nach einer Operation am Meniskus oder Kreuzband ist beispielsweise der Aufbau der Muskulatur sehr gut zu behandeln. Bei chronischen, oder degenerativen Erkrankungen wie z. B. Bandscheibenvorfällen, muss man zunächst die Belastbarkeit der Muskulatur und Gelenke betrachten.

Dauer

Die Gesamtdauer der manuellen Therapie hängt unter anderem von der Art der Verletzung, der Motivation des Patienten und der Kompetenz des Physiotherapeuten ab. Beispielsweise können junge Sportler, die nach einer Sportverletzung zur Behandlung zu uns nach Andernach kommen, in der Regel bereits nach kurzer Zeit wieder ihr Training aufnehmen. Bei älteren Menschen kommt es natürlich darauf an, wie belastbar der Patient ist und ob eventuell Kontraindikationen vorliegen. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach den Beschwerden und der Belastbarkeit des Patienten Hier sprechen wir in der Physiotherapie Nick immer mit dem betroffenen Patienten.

Vorteile

Ein grundlegender Vorteil der manuellen Therapie ist der persönlich auf den Patienten zugeschnittene Trainingsplan. Dieser beinhaltet die individuelle Leistungsfähigkeit der Gelenke und Muskulatur. Es ist wichtig, dass diese Punkte berücksichtigt werden, da sie den Patienten nach der Therapie in seinem Alltag begleiten. Hinzu kommt, dass der Behandlungserfolg bei regelmäßiger Ausführung der Übungen auch anhält. Bei der Physiotherapie Nick in Andernach steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner in dem Bereich der manuellen Therapie zur Seite, der Sie gerne umfangreich berät und Ihre Fragen beantwortet.

Merkmale einer guten Therapie

Für eine nachhaltige Verbesserung der Bewegungsfähigkeit ist es enorm wichtig, dass sich der Physiotherapeut umfangreich über das Krankheitsbild und den Patienten informiert. Nur unter dieser Voraussetzung macht es Sinn, einen Trainingsplan zu erstellen, der auf den Patienten abgestimmt ist. Dabei ist es unabdinglich, dass die Übungen zusammen mit dem Physiotherapeuten durchgeführt und gegebenenfalls angepasst werden. Hieraus geht hervor, dass der wesentliche Erfolg einer manuellen Therapie zum großen Teil vom Physiotherapeuten abhängt. Die Physiotherapie Nick in Andernach greift auf langjährige Erfahrungen in dem Bereich der manuelle Therapie zurück und hilft Ihnen gerne bei der Durchführung .

Beendigung einer Therapie

Häufig wird die manuelle Therapie nach ersten Behandlungserfolgen nur noch sporadisch durchgeführt oder komplett ausgesetzt. Damit die Verbesserung der Bewegungsfähigkeit von Dauer ist, ist es wichtig, die erlernten Übungen zu Hause selbstständig fortzusetzen, damit kein Rückfall auftritt. Bei chronischen Leiden wie bei bspw. einer degenerativen Verschleißerkrankung, ist mit einem Rückfall zurechnen, falls der Patient nicht kontinuierlich die Übungen durchführt. Bei solchen Krankheitsbildern ist es daher ratsam, die Übungen, die der Physiotherapeut in der manuellen Therapie vorgestellt hat, im Nachhinein fortzuführen.

Selbstständiges trainieren

Während der manuellen Therapie soll der Patient soweit gebracht werden, dass er nach der Behandlung selbstständig die Aufgaben zu Hause erledigen kann. Die manuelle Therapie wird von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, jedoch besteht ein ungefährer Zeitraum, in welchem sich der Patient rehabilitieren soll. Im Regelfall erfolgt dieser Übergang innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters und mit Unterstützung durch den Physiotherapeuten.

Ziel der Therapie

Mithilfe der manuellen Therapie und den speziellen Handgriffen wird darauf abgezielt, die eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke wieder so herzustellen, dass diese wieder wie vor dem Unfall belastbar sind. Auf der einen Seite hängt der Trainingserfolg von der Kompetenz des Physiotherapeuten und auf der anderen Seite von der Motivation des Patienten ab. Im Endeffekt kann der Physiotherapeut in der Physiotherapie Nick aus Andernach den Patienten bei der Behandlung nur unterstützen, die Übungen muss der Patient jedoch alleine durchführen.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen für gewöhnlich die Behandlungskosten der manuellen Therapie. Letztendlich ist es jedoch die Entscheidung des behandelnden Arztes, ob er die manuelle Therapie durch den Physiotherapeuten für notwendig hält. Man kann den Arzt aber auch auf die Möglichkeit einer manuellen Therapie hinweisen, wenn sich bei der Behandlung rausstellt, dass die Beschwerden mit einer Funktionsstörung in einem Gelenk zusammenhängen.

Fazit

In der Regel helfen manuelle Therapien bei Bewegungsstörungen in den Bereichen der Extremitäten und der Wirbelsäule. Eine kontinuierliche Durchführung der Übungen und ein kompetenter Physiotherapeut sind Voraussetzung für eine Verbesserung der Gelenke. Dabei unterstützt Sie die Physiotherapie Nick in Andernach und berät Sie umfassend zu dem Thema. Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin!