Wärmetherapie Andernach

Haben Sie seit längerer Zeit Muskelschmerzen, die durch Verspannungen hervorgerufen werden? Wärme kann dabei die Lösung für Ihr Problem sein! Durch die schnelle und erfolgreiche Wirkung, wie die Entspannung der Muskeln, Gelenke und Sehnen, wird die Therapie seit mehreren hundert Jahren eingesetzt. Bei richtiger Anwendung tritt eine sofortige Linderung der Schmerzen ein und eine erhöhte Blutzufuhr findet statt. Physiotherapie Nick in Andernach steht Ihnen für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Viele Menschen quälen sich mit Muskelverspannungen durch den Tag und vernachlässigen Ihre Gesundheit aufgrund von Arbeitsstress oder Zeitmangel. Informieren Sie sich ausführlich bei Ihrer Physiotherapie Nick und lassen Sie sich umfassend beraten, wie Sie mit gezielter Wärmetherapie beschwerdefrei werden.

Waermetherapie

Definition

Die Applikationen von Wärme in Form von Heißluft, Rotlicht, Fango oder anderen wärmeerzeugenden Behandlungen werden als Wärmetherapie definiert.

Arten der Wärmetherapie

  • Fango

    Fango

  • Kissen

    Kissen

  • Heißluft

    Heißluft

  • Heizstrahler

    Heizstrahler

  • Heiße Rolle

    Heiße Rolle

  • Rotlicht

    Rotlicht

  • Wickel

    Wickel

  • Packungen

    Packungen

  • Naturmoor

    Naturmoor

Veränderungen in den nächsten Jahren

Wir als Physiotherapeuten erwarten bei dieser Therapieform keine großen und enormen Veränderungen in den kommenden Jahren, die die Wärmetherapie langfristig revolutionieren werden. Nichtsdestotrotz könnte als neue Methode unter anderem die Verwendung von Ultraschall für die Tiefenwärme zu dem bisherigen Wissen hinzukommen.

Welche Beschwerden sind behandelbar?

Eine Wärmetherapie empfiehlt sich besonders bei chronischen Erkrankungen oder Muskelverspannungen. Zudem können alte Sportverletzungen therapiert werden, die meistens die Schulter, Hand, den Fuß oder das Knie betreffen. Kontraindizierend wäre die Behandlung bei Entzündungen oder frisch aufgetretenen Verletzungen. In diesen Fällen ist die Kältetherapie die richtige Behandlungsform. Das Besondere an dieser Behandlungsform ist, dass es keine bestimmte Zielgruppe gibt, für die diese Therapie insbesondere geeignet ist und keine Personengruppe, bei der die Therapie nicht wirkt. Somit ist sie universal und bei jedem Menschen einsetzbar.

Dauer und Wirkung

Im Durchschnitt dauert eine Behandlung zwischen 15 und 20 Minuten. Selbstverständlich kann der Zeitraum der Durchführung auf Wunsch des Patienten verlängert oder auch verkürzt werden, um optimalere Behandlungsergebnisse zu erzielen. Zudem ist die Dauer der Behandlung von der Wärmeempfindlichkeit des zu Therapierenden abhängig. Bei einer erfolgreichen Behandlung sollten Veränderungen in der Durchblutung und Auflockerungen der Muskeln zu spüren sein. Ferner tritt ein Wandel in der Gewebestruktur auf, die mittels der Wärme weicher wird. Des Weiteren können sich folgende Wirkungen einstellen:

• Gelenksteifigkeit nimmt ab• Intensivierung biochemischer Aktivitäten
• Der periphere Widerstand wird gesenkt• Ruhigere Atmung
• Blutdrucksenkung• Schmerzlinderung

Negative Auswirkungen

Vor jeder Behandlung fragen wir von der Physiotherapie Nick unsere Patienten nach Allergien oder Krankheiten, die im Falle einer Wärmetherapie gefährlich sein könnten. So kann eine Fango-Packung für den ganzen Rücken bei einem Patienten mit Herz-Kreislauf-Störungen für erhebliche Probleme sorgen. Eine gute Kommunikation vor der Behandlung stellt sich aus diesem Grund als ratsam heraus. Außerdem sollte der Patient alle Entzündungen erwähnen, die ihn zum Zeitpunkt der Behandlung beeinträchtigen. Bei Patienten ohne Lungen-Beschwerden, Herz-Problemen oder Entzündungen besteht keine negative Auswirkung auf die Gesundheit.

Der Fokus von Physiotherapie Nick aus Andernach

Eine spezielle Fokussierung bei der Therapie ist nicht vorhanden, da diese Behandlung, wie die Kältetherapie, zum Gesamten des Ergebnisses einer Behandlung dazu gehört. Ihre Physiotherapie Nick aus Andernach steht für erfolgreiche Physiotherapie und löst zuverlässig Muskelverspannungen und Schmerzen.