Krankengymnastik am Gerät für Andernach

Ein Unfall kann die Bewegungsfähigkeit von Ihnen und Ihren Gelenken deutlich beeinträchtigen. Mögliche Therapien sind oft langatmig und für den Patienten sehr anstrengend sowie zeitintensiv. Eine regelmäßige und professionelle Behandlung kann alte Bewegungsabläufe und Funktionen Ihrer Gelenke wiederherstellen.

Moderne Therapiemöglichkeiten für Verletzungen jeglicher Art an den Gelenken bietet Ihnen die Physiotherapie Nick in Andernach. Unser Ziel ist es, mit jeder Behandlung Ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern und schlussendlich wieder komplett herzustellen. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite unser Fachwissen näherbringen und stehen Ihnen als Ansprechpartner für die Krankengymnastik am Gerät zur Verfügung. Rufen Sie uns doch gleich an. Wir freuen uns auf Sie!

Trainingstherapie-Andernach

Krankengymnastik am Gerät – wirklich notwendig?

Die Strukturen der betroffenen Gelenke müssen vor dem Behandlungsbeginn ausreichen belastbar sein, um eine Folgeverletzung oder ähnliches zu vermeiden. Bei beispielsweise einem Knochenbruch sollte die Heilung komplett abgeschlossen sein, bevor die Krankengymnastik am Gerät beginnen kann. Diese Therapieform bietet sich für alle Patienten an, da sie individuell auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Patienten angepasst werden kann.

Bei chronischen oder degenerativen Erkrankungen kann es vorkommen, dass die Bewegungsfähigkeit nicht zu 100% wiederhergestellt werden kann.

Behandlungsablauf bei der Krankengymnastik am Gerät

Nachdem ein Patient zu uns gekommen ist, wird überprüft, inwieweit der geschädigte Bereich belastbar ist. Anhand dieser Überprüfung können wir die richtigen Übungen für den Patienten ermitteln, um ihm ein optimales Behandlungsergebnis zu ermöglichen. Anschließend wird gemeinsam mit dem Patienten ein Trainingsplan erstellt, der auf die Bedürfnisse des Patienten individuell angepasst ist.

Dauer der Krankengymnastik

Die Art der Verletzung ist für die Dauer der Therapie maßgeblich verantwortlich. Weitere Faktoren sind die Mitarbeit des Patienten sowie die Kompetenz des behandelnden Physiotherapeuten. Eine Trainingseinheit bei der Krankengymnastik am Gerät hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab, wonach sich die Physiotherapie Nick richten muss. Generell kann gesagt werden, dass die Krankengymnastik am Gerät dreimal pro Woche stattfinden kann, bei einer Länge von circa 1h.

Die Vorteile für Sie aus Andernach und Umgebung

Der auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Behandlungsplan ist der größte Vorteil, den die Physiotherapie Nick in Andernach Ihnen bietet. Dadurch können die individuelle Leistungsfähigkeit sowie die persönliche Zielsetzung berücksichtig werden. Zusätzlich sind die Erfolge durch die Krankengymnastik am Gerät ein weiterer Motivationsfaktor für unsere Patienten aus Andernach und Umgebung. Bei jeder Behandlung steht Ihnen eine Fachkraft zur Seite, damit der gewünschte und erwartete Erfolg eintritt.

Merkmale einer guten Therapie

Um einen nachhaltigen Erfolg der Krankengymnastik am Gerät gewährleisten zu können, ist es von oberster Priorität, dass der behandelnde Physiotherapeut genau über die Verletzung des Patienten informiert ist. Ohne diese Informationen ist es nicht sinnvoll einen maßgeschneiderten Therapieplan zu erstellen. Durch die jahrelange Erfahrung der Physiotherapie Nick können wir auf ein breites Spektrum an Erfahrung zurückgreifen und können gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Behandlungsplan erstellen.

Nach dem Training ist vor dem Training

Das Nacharbeiten der Übungen, während der Krankengymnastik am Gerät, ist gerade auch zu Hause sehr wichtig. Regelmäßige Übungen beugen einer Verschlechterung der Bewegungsfreiheit vor. Besonders nach einem Erfolg der Behandlung ist es wichtig, dass der Patient diese Übungen weiter fortführt und sich nicht auf dem bisherigen Erfolg ausruht.

Rückfall

Ohne eine regelmäßige Fortsetzung der Übungen nach der Behandlung können sehr schnell wieder Rückschritte entstehen. Bei chronischen Erkrankungen sollten Sie allerdings mit wiederkehrenden Problemen rechnen und sich dadurch nicht entmutigen lassen. Gerade in solchen Fällen ist es von großer Wichtigkeit, die gezeigten und durchgeführten Übungen zu Hause weiter selbstständig durchzuführen. Sollten Sie dazu Fragen haben, wie gewisse Übungen zu Hause funktionieren, sprechen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gerne!

Selbstständiges Trainieren

Das eigenständige Trainieren des Patienten ist das langfristige Ziel der Krankengymnastik am Gerät. Die Kosten für diese Therapie werden in der Regel, immer nur für einen festgesetzten Zeitraum, von den Krankenkassen übernommen. Innerhalb dieser Behandlungsdauer soll der Übergang geschaffen werden, dass Sie als Patient eigenständig trainieren können.

Gemeinsame Ziele

Das Team der Physiotherapie Nick in Andernach möchte mit Ihnen gemeinsam so trainieren, dass Muskeln und Gelenke wieder so einsetzbar sind wie vor der Verletzung. Dies hängt allerdings immens von der Kompetenz des Physiotherapeuten sowie der Motivation des Patienten ab. Der Physiotherapeut soll hier eine unterstützende Rolle einnehmen, denn nur der Patient alleine kann die Übungen durchführen. Also hängen Sie sich immer voll rein, um ein tolles Ergebnis zu erzielen.

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Die Krankengymnastik am Gerät wird von der Krankenkasse übernommen. Allerdings liegt die grundsätzliche Entscheidung bei Ihrem Arzt, ob dieser die Krankengymnastik am Gerät für sinnvoll und hilfreich sieht. Gerade zu Beginn eines Quartals sind Ärzte in der Regel etwas großzügiger in Bezug auf das Verschreiben von Krankengymnastik am Gerät.

Fazit

Nur durch einen kompetenten Physiotherapeuten können zahlreiche Verletzungen und Blessuren an Muskeln sowie Gelenken erfolgreich therapiert werden. Das Mitarbeiten des Patienten spielt hierbei die entscheidende Rolle. Die Physiotherapie Nick aus Andernach unterstützt Sie hierbei in allen Belangen. Lassen Sie sich also noch heute von uns in Andernach beraten. Wir freuen uns auf Sie.